Dienstag, 17. Mai 2016

Windows 10 wird ab 29. Juli 2016 kostenpflichtig

Wer Windows 10 noch gratis erhalten möchte, sollte sich beeilen: Software-Hersteller Microsoft hat bestätigt, dass Windows 10 nur noch bis zum 28. Juli 2016 gratis an Benutzer von Windows 8.1 oder Windows 7 im Rahmen eines kostenfreien Updates abgegeben wird. Ab dem 29. Juli 2016 müssen Benutzer für ein Update reguläre Lizenzpreise zahlen.


Microsoft macht ernst. Ab dem 29. Juli 2016 wird Windows 10 nicht mehr gratis am Benutzer einer gültigen Windows 8.1 oder Windows 7-Lizenz abgegeben. Dann werden auch die Windows 10 Home-Edition und die Windows 10 Pro-Edition kostenpflichtig, so wie dies die Enterprise-Edition für große Unternehmen von Anfang an schon ist.

Wer also noch Windows 7 oder Windows 8.1 nutzt und auf Windows 10 umsteigen möchte, sollte sich beeilen. Laut offizieller Bekanntgabe auf dem Microsoft Windows Blog wird der Preis für eine Home-Lizenz umgerechnet bei ca. 135,- € liegen, für die Pro-Variante muss man dann 279,- € hinblättern.

Vor allem kleine und mittlere Unternehmen können jetzt noch günstig ohne zusätzliche Lizenzkosten den Sprung von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 durchführen - dies erfordert aber eine sinnvolle Planung des Umstiegs und fachgerechte Durchführung der Updates. Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne.

Weitere Informationen

Planen Ihrer IT-Infrastruktur
Hard und Software
Service und Betrieb Ihrer IT

Weitere Informationen

Aces News - Übersicht

Besuchen Sie Aces auch auf den sozialen Plattformen Facebook, Twitter und Xing.